Blog

  • Schleifen wie ein Profi

    Von Nadja am 21. April 2021

    Schleifmaschinen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Auch bei Sharely findest du eine breite Auswahl, die im ersten Moment etwas überwältigend wirken kann.

  • Die beliebtesten Gartengeräte auf Sharely

    Von Nadja von Sharely am 28. MÃrz 2021

    Der Frühling kommt in grossen Schritten auf uns zu und somit hat für viele die geliebte Arbeit im Garten bereits begonnen oder steht kurz bevor.

    Aber… ist Gartenarbeit wirklich bei allen so beliebt? Während es für viele den Ausgleich zur Arbeit schafft und sogar eine meditative Wirkung erzielt, ist es für andere eher ein übles Muss.

    Ob du nun zur einen oder anderen Gruppe gehörst oder dich irgendwo dazwischen wiederfindest – hier bist du auf jeden Fall richtig, wenn du teure, sperrige Gartengeräte lieber günstig mietest als kaufst.

  • Mieten statt kaufen - auch in der Hochzeitsbranche voll im Trend.

    Von Melanie von Mel’s Wedding World am 15. Januar 2021

    Eine durchschnittliche Schweizer Hochzeit kostet schon mal CHF 20'000.- bis 30'000.-. Das ist viel Geld. Da bietet sich das Mieten vor allem im Bereich Dekoration und Geschirr sehr gut an. Wer hat schon Platz für 100 Teller, Besteck, Vasen, Teelichter, Tischdecken, Traubogen oder sonstiges Dekomaterial bei sich zu Hause? Dazu kommt, dass man nach der Hochzeit für all das kaum noch Verwendung findet. Mieten statt kaufen ist hier die Lösung.

  • 10 Gründe, wie und warum Minimalismus glücklich macht.

    Von Corinne Kaufmann von erdfairliebe.ch am 19. November 2020

    Wenn ich meinem Umfeld von meinen Aufräum- und Verkaufsaktionen erzähle oder den Begriff „Minimalismus“ erwähne, höre ich oft Sätze wie „Minimalisten, das sind doch die mit den kahlen, lieblosen Wohnungen.“ oder „Willst du etwa auch nur noch 100 Dinge besitzen?“.

    Hier merkt man, welche Vorurteile Hardcore-Minimalisten in der Gesellschaft erzeugt haben. Eines vorweg: Minimalismus heisst nicht, alles loswerden zu wollen, um in einer leeren Wohnung Däumchen zu drehen. Warum aber weniger Besitztum glücklich machen kann, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Gemeinsam wachsen - mit diesen 15 Tipps

    Von Nadja am 08. November 2020

    Seit 2014 meistern wir gemeinsam Herausforderungen, sammeln neue Erkenntnisse und erleben viele spannende Momente in unserem Start-up und der Schweizer Sharing Economy. Hilf uns mit diesen 15 Tipps!

  • Benutzen statt besitzen - Wie sich teilen für die Umwelt auszahlt

    Von Nadja am 25. Mai 2020

    In der westlichen Konsumgesellschaft hat die Bedeutung des Teilens seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts kontinuierlich an Wichtigkeit verloren. Mit dem Beginn der Massenproduktion wuchs der Wohlstand und die Preise sanken. Produkte mussten nicht mehr geteilt werden, da nun jeder sein eigenes Auto, die eigene Waschmaschine und später auch seinen eigenen Computer hatte. Teilen wurde dadurch zu einem gewissen Teil verlernt, da es nicht mehr erforderlich war.