Blog

  • 10 Gründe, wie und warum Minimalismus glücklich macht.

    Von Corinne Kaufmann von erdfairliebe.ch am 19. November 2020

    Wenn ich meinem Umfeld von meinen Aufräum- und Verkaufsaktionen erzähle oder den Begriff „Minimalismus“ erwähne, höre ich oft Sätze wie „Minimalisten, das sind doch die mit den kahlen, lieblosen Wohnungen.“ oder „Willst du etwa auch nur noch 100 Dinge besitzen?“.

    Hier merkt man, welche Vorurteile Hardcore-Minimalisten in der Gesellschaft erzeugt haben. Eines vorweg: Minimalismus heisst nicht, alles loswerden zu wollen, um in einer leeren Wohnung Däumchen zu drehen. Warum aber weniger Besitztum glücklich machen kann, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Gemeinsam wachsen - mit diesen 15 Tipps

    Von Nadja am 08. November 2020

    Seit 2014 meistern wir gemeinsam Herausforderungen, sammeln neue Erkenntnisse und erleben viele spannende Momente in unserem Start-up und der Schweizer Sharing Economy. Hilf uns mit diesen 15 Tipps!

  • Stay@Home. Glücklich mit Sharely!

    Von Gunda Bossel am 03. April 2020

    Den Hausputz haben die meisten von uns nach nun 18 Tagen sozialer Distanz wohl schon längst hinter sich. Die populärsten Netflix-Kracher sind geschaut. Alle Bücher gelesen. Und manchmal sogar nach Farben sortiert. Nun schreit es nach neuen Projekten.

  • NEU: unser VERMIETERHANDBUCH, mit Tipps und Tricks zum Vermieten auf Sharely.

    Von Team Sharely am 17. MÃrz 2020

    Nachhaltig, schnell, sicher. Und dazu noch ganz einfach, seine selten benutzen Dinge mit anderen Menschen zu teilen - und damit sogar noch etwas Geld zu verdienen!

  • Gewohnheiten sprengen – mit Mikroabenteuern.

    Von Gunda Bossel am 13. November 2019

    Der Alltag hat uns alle fest im Griff, wir freuen uns auf den nächsten Urlaub, das nächste Wochenende, den nächsten Feierabend... und leben so oft wochenlang in fixen Routinen. Mit dabei: die Annahme, dass mehr als ‘Sport’, ‘Freunde treffen’ oder ‘Familie’ nicht in die karge Freizeit unter der Woche passen. Dagegen hält eine Bewegung, die uns aufzeigt, dass (ent) spannende und erlebnisreiche Momente nicht immer mit viel Zeit oder grösseren Investitionen verbunden sind...

  • Wasserspass und Windgeschwindigkeit...

    Von Gunda Bossel am 24. Juni 2018

    Die Ferien sind da. Pläne geschmiedet, Routen geplant. Daheimbleibende freuen sich über leere Badis und Seeufer. Über staufreies Velofahren im limitierten Morgenverkehr. Tolle Sommerevents an allen Orten, Kinos, Konzerte und Foodfestivals. Und auf die träge Ruhe, die einkehren wird, nachdem das Spiel um den goldenen Pokal im Juli entschieden ist. Geniess die gemächlicheren Tage - und lass dir die Zeit bis zu den Ferien von spannenden Fussballnächten versüssen.