Blog

Gemeinsam wachsen - mit diesen 15 Tipps

Von Nadja am 08. November 2020
Seit 2014 meistern wir gemeinsam Herausforderungen, sammeln neue Erkenntnisse und erleben viele spannende Momente in unserem Start-up und der Schweizer Sharing Economy. Hilf uns mit diesen 15 Tipps!

Damals wie heute ist unser oberstes Ziel, dass in der Schweiz mehr geteilt wird. Wir sind schon weit gekommen, aber haben auch noch sehr viel vor. Du als Sharely Nutzer/in hast grossen Einfluss auf unseren Erfolg. Wir haben daher eine Liste erstellt, die zeigt, wie du als Vermieter/in oder Mieter/in Sharely weiterbringen und unser Wachstum und die Qualität auf unserer Plattform unterstützen kannst.

 

1. Objekte hochladen

Die Nachfrage ist gross, noch gibt es aber Lücken im Angebot - hilf uns, unser Sortiment zu erweitern und zu vertiefen. 

Kennst du unsere Top 100 Liste schon? Hier findest du eine Auflistung der Objekte, welche auf Sharely am häufigsten vermietet werden. 

 

 

 

 

 

2. Mietanfragen schnell annehmen

Je schneller ein Mieter über die Annahme oder Absage Bescheid weiss, desto besser kann er die Aktivität planen. Ideal ist, wenn man dann auch gleich gemeinsam den Abholzeitpunkt vereinbart.

 

3. Nachrichten schnell beantworten

Mit der zeitnahen Beantwortung von Fragen steigt die Chance auf eine erfolgreiche Miete.

 

4. Bewertungen abgeben

Lass den Mieter / den Vermieter wissen, wie du die Übergabe, die Kommunikation und den Gesamteindruck gefunden hast. Nur so hat man die Chance, sich zu verbessern. Das gleiche gilt natürlich auch bei der Objekt-Bewertung. 


Und wenn alles super lief? Unbedingt erwähnen! Ein paar nette Worte sind schnell geschrieben und freuen den Empfänger sicherlich sehr. 

 

Weisst du, wo du die Bewertungen findest? Sie befinden sich im Dropdown unter deinem Profilbild, auf vierter Position. Dort findest du noch offene und bestehende Bewertungen.

 

 

 

 

 

 

5. Gute Objekt-Beschreibung

Eine ausführliche und ehrliche Objektbeschreibung hilft nicht nur den Mietern. Es vermindert auch den Aufwand des Vermieters, da weniger Fragen beantwortet werden müssen. Hilfreich sind oftmals Masse, Gewicht, passende Anschlüsse, mitgegebenes Zubhör etc.

 

6. Abhol- und Rückgabezeitpunkt vereinbaren

Wer gleich nach einer Annahme der Mietanfrage die Abhol- und Rückgabezeit bespricht, sorgt für einen reibungslosen Mietablauf. 

 

7. Aufkleber bestellen und Objekte beschriften

Du möchtest deine Mietobjekte kennzeichnen? Gerne senden wir dir dafür unsere Sharely-Aufkleber zu. Bei Bedarf kannst du dich jederzeit bei uns melden. 

 

8. Autoaufkleber bestellen und dein Auto beschriften

Mit einem Kleber auf deinem Auto machst du Werbung für Sharely und deine Mietobjekte. 

 

9. Eigene Objekte promoten

Promote deine eigenen Produkte, indem du deine Objektübersicht an deine Freunde und Bekannte sendest.

Die Objektübersicht findest du unter "Meine Objekte" --> "Objekte bekannt machen" (nur im Web). 

 

10. Sharely in den sozialen Medien erwähnen

Wir freuen uns immer über eine Erwähnung oder einen Beitrag auf Instagram oder Facebook. 

Instagram ist bei uns besonders aktiv. Gerne werden wir dich auch in unserer Story markieren oder einen Re-Post erstellen. 

Folgst du uns schon? Falls nicht, hast du nun mit ein paar wenigen Klicks die Möglichkeit dazu ;)

Zu Instagram
Zu Facebook

 

11. Auf Instagram über deine Mieterfahrungen schreiben

Teile deine Erlebnisse mit uns und deinen Freunden. Wir haben schon viele spannende Geschichten gehört und freuen uns immer wieder auf Neue. 

In unserer Community kommt es immer mal wieder zu lustigen Begegnungen. 

Mit uns sparst du also nicht nur Geld und tust was Gutes für die Umwelt - du knüpfst auch noch automatisch neue Kontakte und machst interessante Bekanntschaften. 

 

12. Teile deine Sharely Story

Deine Erfahrungen und Erlebnisse interessieren uns natürlich nicht nur in den sozialen Medien. Wenn du eine lustige, spannende oder aussergewöhnliche Ver-/Mieterfahrung erlebt hast, freuen wir uns auch per Mail darüber zu lesen.

 

13. Eine Google-Bewertung schreiben

Teile der Community deine Erfahrungen mit. Dies kann besonders für Vermiet- oder Miet-Neulinge hilfreich sein und deren Hemmschwelle vor dem Teilen verringern.

Zur Google-Bewertung

 

14. Sharely im Bekannten- und Freundeskreis empfehlen

Ist das nicht die beste Form von Werbung? Und eigentlich hat doch jeder diesen einen Freund, der vom Waschsauger bis zum Partyzelt einfach alles zuhause hat und somit der perfekte Sharely-Vermieter wäre. 

 

15. Sharely in deinem Unternehmen vorschlagen

Unsere Plattform ist nachhaltig und spart Geld - auch für Firmenanlässe eine ideale Kombination. Ob Festzelt, Töggelikasten oder Profi-Grill - alles gibt es auf Sharely.

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu "Gemeinsam wachsen - mit diesen 15 Tipps"

Kommentar schreiben